Aurachirurgie

Aurachirurgie

Feinstoffliche Chirurgie

im Energiekörper des Menschen

Über mich: Ein kurzer Lebenslauf zu meiner Person...

Ich wurde im Jahr 1946 geboren und war von 1967 – 1972 Beamter beim Deutschen Patentamt in München, wo ich dann 1972 ein eigenes Büro für Patent- und Markenrecherchen eröffnete. Damit war ich bis 2004 sehr erfolgreich tätig.

Über ein Baubiologiestudium kam ich 1984 in Kontakt mit alternativen Heilmethoden, sowie später dann in Kontakt mit englischen Geistheilern und Medien. So entstand immer mehr das Interesse an geistigen Heilweisen.

Ein Besuch 1997 bei Stephen Turoff in Chelmsford (England) brachte die erste Berührung mit der Aurachirurgie und mir wurde dort auch Mut gemacht, die Aurachirurgie selber zu versuchen. Was ich zuerst nicht glauben konnte: es funktionierte.

Als dann Ärzte in Deutschland auf mich aufmerksam wurden und mich einluden, in ihren Praxen die Aurachirurgie auszuüben, waren die anfänglichen inneren Zweifel verschwunden und bekam immer mehr Vertrauen in diese Art der feinstofflichen Chirurgie, die sich in ihrer Methode auch mehr und mehr verfeinerte. Der erste Nachweis, dass Aurachirurgie wirksam ist, erfolgte 2001 beim Institut von Prof. Gary Schwartz an der Universität in Tucson (Arizona).
Seither habe ich weltweit über 15.000 Personen behandelt und leite auch Seminare für Ärzte und Therapeuten, wo ich mein Wissen und meine Erfahrungen an Ärzte und Therapeuten weitergebe. Seminarinfos unter www.brillicon.de

Ich selbst sehe mich nicht als Heiler und schon gar nicht als Wunderheiler, sondern mehr als ein Mittler, der Heilinformation an die Stellen im Körper weitergibt, dort wo sie gebraucht werden.

  • 2010 wurde auf 3Sat der Film „Ich bin ein Weltenmensch“ gezeigt, den die schweizer Do-kumentarfilmerin Giselle Rupf-Camenisch über mich gedreht hatte. 2012 erschien dann in Kooperation mit Tom Fritze das Buch „Im Quantenland“.
  • 2012 erfolgten in Zusammenarbeit mit Dr. Klaus Volkamer Versuche mit Präzisionswaagen, wo nach jedem Schritt der Behandlung die Personen gewogen wurden und sich dabei Gewichtsveränderungen innerhalb von kurzer Zeit bis zu 9 Kilogramm ergaben.
  • 2013 wurde ich Mitglied bei der Gesellschaft für biophysikalische Medizin und erhielt von diesen Ärzten enorm viel Unterstützung und Wissen. Ohne diese Hilfe wäre ich nie zu die-sem notwendigen medizinischen Wissen gelangt.
  • 2015 wurde im ORF eine Dokumentation „Die Macht der Heiler“ gezeigt, in der auch die Anwendung der Aurachirurgie zu sehen war.

Unser schönes Liechtenstein

Was genau ist Aurachirurgie? Die Aurachirurgie ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Gesundheit

Aurachirurgie, auch als virtuelle Chirurgie bezeichnet, ist eine „Chirurgie“ im feinstofflichen Körper, d.h. im Energiefeld des Körpers. Meine Art der Aurachirurgie findet meist nur im Energiefeld ohne direkte Berührung statt und sehr oft verwende ich Organmodelle oder Organbilder als Surrogate. Die Klienten halten diese Surrogate in den Händen und spüren dann die „Operation“ als würde sie direkt am Körper stattfinden.

Ganz selten verspüren die Klienten dabei Schmerzen, sondern mehr eine Art Berührung und diese verhilft mir wieder, die richtige Stelle am Körper zu finden, dort wo die „Operation“ stattfinden soll. Es ist die Reaktion des Körpers, die mir zeigt, ob Aurachirurgie möglich ist und auch auf welche Weise sie zu geschehen hat. Man kann sagen, es ist die Zustimmung des Körpers.

Fehlt diese Reaktion, kann ich keine Aurachirurgie ausführen. Manchmal bilden sich sogar nach der „Operation“ für kurze Zeit Narben auf der Haut genau an der Stelle, wo ich behandelt habe.

Mit der feinstofflichen Chirurgie kann in der Regel auch das behandelt werden, was auch die normale Chirurgie behandelt. Allerdings keine Akutfälle, denn die gehören in die Hände das Arztes, da ich keine Diagnosen stellen darf. Was ich grundsätzlich nicht behandle sind psychische Probleme wie Depressionen, Suchtverhalten. Auch bei Alzheimer und Parkinson habe ich mit Aurachirurgie keine Möglichkeiten.

Ausbildungsseminare Aurachirurgie für Ärzte, Heilpraktiker und Physiotherapeuten

17.06. - 19.06.2016Abschlussseminar mit Zertifizierung
01.07. - 03.07.2016Abschlussseminar mit Zertifizierung
17.07. - 22.07.2016Basisseminar (Aura I + II kompakt)
16.09. - 18.09.2016Aufbauseminar (Aura III)
14.10. - 16.10.2016Abschlussseminar mit Zertifizierung

Informationen und Anmeldung unter: www.brillicon.de

Seminare „Einführung in das geistige Heilen“ In Deutschland

30.09. - 02.10.2016In Trier; Informationen und Anmeldung: www.sandraoettel.de

In der Schweiz

12.08.2016In Bern; Vortrag
13./14.08.2016In Bern; Seminar

In Österreich

---

Momentan keine Seminare

Mein Buch "Quantenland" Ein Leben als Aurachirurg

Das Phänomen »Aurachirurgie« wird mit Hilfe der Quantenphysik wissenschaftlich erklärt und in einen neuen, aufregenden Kontext gestellt.
Schmerzen hören auf, Diabetes verschwindet, ein wegoperierter Eierstock wächst wieder nach – Heilerfolge, die es eigentlich nicht geben dürfte. Und doch sind sie Realität in der Praxis des »Aurachirurgen« Gerhard Klügl. Wie ist das möglich? Gerhard Klügl interpretiert die Aura als energetisches Feld, das den materiellen Körper durchdringt und steuert. Veränderungen im feinstofflichen Bereich können daher auch auf der organischen Ebene wirken.
»Quantenland« stellt erstmals eine schlüssige Verbindung zwischen den Erkenntnissen der Quantenphysik und den schon lange beobachteten »Wunderheilungen« her. Tom Fritze porträtiert den außergewöhnlichen Heiler Gerhard Klügl und seine Heilmethode, deren Erfolge mit den morphogenetischen Feldern Sheldrakes, aber auch Heisenbergs Unschärferelation plausibel erklärt werden können. Eine beeindruckende Fallsammlung »medizinischer Wunder« und zugleich der eindrucksvolle Versuch, geistiges Heilen zu erklären. Die Medizin der Zukunft hat begonnen!

Buch "Down the Ages" Journey of a Healer by Schatz Doris, Kluegl Gerhard (2013)

Paperback Taschenbuch – 1900

Behandlungsangebot Eine Behandlung im elektromagnetischen Feld des Körpers

  • Aurachirurgie (virtuelle Chirurgie) mittels Organbildern oder Organmodellen
  • Auflösen von karmischen Verletzungen
  • Aura-Analyse mit Radioniksystemen

Die Behandlungen finden von Dienstag bis Donnerstag nur nach vorheriger Anmeldung statt. Anmeldung für Behandlungstermine bitte bei meinem Sekretariat Frau Berchtold unter Telefon +43 650 9850 633.

Telefonzeiten:
Dienstag 07:00-09:00 Uhr
Mittwoch 09:00-12:00 Uhr / 13:00-16:00 Uhr

Wir sind für Sie da:

Herr G. Klügl

Frau M. Berchtold

Interessante Links:

Dr. Andreas Thumfart
INTEGRATIVE ORTHOPÄDIE

Brucker Straße 23a 
8101 Gratkorn 
Mobiltelefon +43 650 7650141

Kontaktformular

Sie finden meine Praxis im Fürstentum Liechtenstein.
Adresse: Landstraße 15, 9491 Ruggell

Bitte keine Terminanfragen. Terminvereinbarungen sind nur telefonisch über Frau Berchtold möglich

Wenn Sie Fragen haben, erreichen Sie unser Sekretariat unter
Telefon: +43 650 9850 633 (Frau Berchtold)

Telefonzeiten:
Dienstag 07:00-09:00 Uhr
Mittwoch 09:00-12:00 Uhr / 13:00-16:00 Uhr

Send an email. All fields with are required.